Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Merci

Exhibitionist gegenüber dem Blatt.
And I don't want to disappoint or tear apart.
But baby, it's my heart.
Vom Amoll ins E gehend fliegen die Finger dahin und singen Tränen.
I feel it in my bones, you now.
Ich habe den Schmerz aufgeschrieben.
Auf Papier ohne Konsistenz, nur in fremden Sphären sichtbar.
Die Melodie zieht derweilen weiter.
Mal intensiv, dann wieder ruhig.
Und stets dieses Gefühl.
Und der Drang.
Und die Stille.
Die Vollbremsung.

Um dann wieder weiterzuziehen.

Wie der Wind, so geschwind.
Reime faucht der Märchesarg.
Mit Krallen im Gesicht und Ungereimtheiten.

Die Hand, abgetrennt vom Körper, beschreibt Linien in der Luft.
Sie lebt den Rhythmus. Und der Rest zieht nach.

Eine Kakophónie des Körpers. Singsang vom Rest.
Seele schreit ins Hirn, Hirn schreit ins Herz.
Herz verkrümelt sich. Und Kopf sagt "Ruhe".
Wer lauter ist, hat recht. Aber stille Wässer sind tief.

Hör auf sie.

This time I got to follow it.


(mit Zeilen aus "Ich hab geschrieben", &qu…